Eisenpreis: Aktueller Preis in Euro pro Kg [Tabelle]

Eisenpreis

In vielen Haushalten lagert Eisen in unterschiedlichen Formen und erfüllt keinen Zweck mehr. Wenn Sie das Altmetall entsorgen möchten, sollten Sie es nicht wegwerfen, sondern zum aktuellen Eisenpreis gewinnbringend verkaufen.

Eisenpreis aktuell

Eisenart Euro/Kg
Eisen und Stahl, Mischschrott 0,13 €
Schwerschrott 0,15 €

Eisen – Bestandteile und Merkmale

Hauptbestandteile von Eisen sind oxidisches Erz, wie beispielsweise Magnetit, und sulfidisches Erz. Hersteller reduzieren die Oxide mit Koks im Hochofen und reduzieren sie zu Gusseisen, welches weitere Elemente enthalten kann, etwa Mangan und Silizium.

Roheisen enthält etwa 5 % Kohlenstoff, außerdem Schwefel, Phosphor und Silizium.

Das silbrig weiße Schwermetall ist relativ weich, reaktionsfähig und mit einem bestimmten Kohlenstoffanteil magnetisch.

Außerdem korrodiert das unedle Metall an feuchter Luft, es bildet sich Rost. Eine Reaktion mit verschiedenen Nicht-Metallen zeigt Eisen auch beim Erhitzen.

Arten von Eisen

Eisen-Arten unterscheiden sich in Stahl und Gusseisen. Hierbei lässt sich Stahl nach der chemischen Zusammensetzung (unlegiert und legiert) und nach Güteklassen (Grundstahl, Qualitätsstahl, Edelstahl) einteilen.

Gusseisen enthält mehr als 2 % Kohlenstoff und lässt sich gut gießen und leicht schmieden.

Eisen und seine Verwendung

Mediziner nutzen Eisenpräparate beispielsweise zur Vorbeugung von Blutarmut und zur Vermeidung von Eisenmangelerscheinungen.

Eisen dient unter anderem zur Herstellung von Haushaltswaren, wie etwa Besteck und Nägel.

Als Grundwerkstoff dient Eisen als vielseitiges Material, auch als Hauptmaterial bei der Stahlherstellung.

In der Bautechnik findet das Metall Verwendung bei der Herstellung von Schiffen und größeren Gebäuden. Ein berühmtes Bauwerk aus Eisen ist der Eiffelturm.

Die Chemie nutzt Eisen als Pulver.

Weiterhin gibt es Eisen in Möbelbranche, zum Beispiel bei der Herstellung von Metallbetten.

Vorteile von Eisen

Eisen ist im Vergleich zu anderen Metallen weich und lässt sich gut verarbeiten, daher nutzen es viele Branchen für die Produktion.

Bis zu einer Temperatur von 769 °C ist Eisen ferromagnetisch – diese Eigenschaft besitzen nur wenige Metalle.

Eisen Recycling

Hauptsächlich recyceln Deponien Elektrogeräte, die Eisenelemente enthalten und zerkleinern die Geräte. Die Zerkleinerung geschieht durch Schreddern.

Magnetabscheider trennen die zerkleinerte Fraktion und filtern das Eisen heraus.

Eine Ausnahme sind die Eisenteile von Bildschirmgeräten, die die Fachkräfte per Hand abtrennen.

Die Menge der jährlich wiederverwerteten Eisenteile liegt bei 530 Millionen Tonnen.

Entstehung vom Eisenpreis

Allgemein bestimmen Angebot und Nachfrage den Eisenpreis, aber auch die Marktgegebenheiten und landesspezifische Indizes.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen